29.08.2019 Donnerstag  Ehrenbrief des Landes Hessen für Volkmar Engelbert

Volkmar Engelbert als Trainer während des Schwimmtrainings im Freibad Seligenstadt

Oliver Quilling, Landrat des Kreis Offenbach, überreicht den Landesehrenbrief an Volkmar Engelbert, Vorsitzender der DLRG Seligenstadt

Vorsitzender der DLRG Seligenstadt wird ausgezeichnet

Seligenstadt – Volkmar Engelbert, seit 13 Jahren Vorsitzender der DLRG Seligenstadt, wurde vom hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier mit dem Ehrenbrief des Landes Hessen für sein herausragendes Engagement und seine ehrenamtliche Leistung für die DLRG ausgezeichnet. Übergeben wurde die Auszeichnung durch Landrat Oliver Quilling, der Engelbert in seiner Laudatio als Vorbild für seine Mitmenschen nennt. Engelbert ist seit 1. Januar 1974 ununterbrochen Mitglied der DLRG.

Bereits fünf Jahre nach seinem Eintritt, im Jahr 1979 absolvierte Volkmar Engelbert die Ausbildung zum Prüfer/Ausbilder Schwimmen/Rettungsschwimmen (Lehrschein/International Instructor/Trainerschein Breitensport C des DOSB). Seitdem leitet er regelmäßig Schwimmgruppen von Anfänger bis Rettungsschwimmer und organisiert und führt als verantwortlicher Leiter seit dem Jahr 2002 den Winterschwimmkurs der DLRG Seligenstadt mit jährlich zwischen 100 und 150 Teilnehmern durch. In den Sommermonaten unterstützt er das Sommerschwimmtraining im Freischwimmbad Seligenstadt und übernimmt dort eine Fortgeschrittenengruppe.

Seit 1992 arbeitet Volkmar Engelbert in verschiedenen Funktionen im Katastrophenschutz des Kreises Offenbach aktiv mit, seit 1998 als Gruppenführer in der jetzigen selbstständigen Erweiterten Wasserrettungsgruppe (EWRGr) des Kreis Offenbach. Als Gruppenführer ist er weiterhin maßgeblich an der Ausbildung neuer Katastrophenschutz-Helfer innerhalb der DLRG Ortsgruppe Seligenstadt beteiligt.

Die Qualifikation zum Erste Hilfe Ausbilder besitzt Engelbert seit 2002. In den darauffolgenden Jahren ergänzte er seine Ausbilderqualifikation um den AED-Ausbilder und den Erste Hilfe Ausbilder bei Kindernotfällen. Seit dem Jahr 2002 hat Volkmar Engelbert über 200 Erste-Hilfe-Kurse durchgeführt und dabei über 4.000 Mitbürgerinnen und Mitbürger in Seligenstadt ehrenamtlich zu Ersthelfern ausgebildet.

Im Jahr 2012 übernahm Engelbert den Posten des Leiter Ausbildung der DLRG im Kreisverband Offenbach-Land. Im gleichen Jahr wurde er zum Lehrbeauftragten des DLRG Landesverbandes Hessen im Bereich Schwimmen/Rettungsschwimmen berufen. Seit 2018 ist er Leiter der Ausbildungsregion IV des DLRG Landesverbands Hessen, zuständig für den Landkreis Offenbach, die Stadt Offenbach, sie Stadt Frankfurt am Main, den Landkreis Hochtaunuskreis, den Landkreis Main-Taunus-Kreis und Teile des Landkreises Wetteraukreis. Für diese Landkreise führt Engelbert jährlich einen Kurs zum Ausbildungsassistenten Schwimmen und einen Kurs zum Ausbildungsassistenten Rettungsschwimmen durch. Zusätzlich ist er als Prüfer bei der Ausbildung neuer Schwimmtrainerinnen und Schwimmtrainer zuständig.

Damit seine zahlreichen Qualifikationen nicht verfallen, nimmt Volkmar Engelbert regelmäßig an Fortbildungen teil, um immer auf dem aktuellsten Wissensstand zu sein und Neuerungen oder Änderungen nicht zu verpassen. Hierdurch hat er sich ein enormes Fachwissen im Bereich der Wasserrettung, des Katastrophenschutzes und der Schwimmausbildung angeeignet. Er steht somit immer als kompetenter Ansprechpartner zur Verfügung und gibt sein Wissen gerne auch an jüngere weiter.

Er unterstützt die Kinder- und Jugendarbeit im Verein und setzt sich für die Belange der Jugendlichen im Vorstand ein. Er ermutigt Nachwuchskräfte sich aus- und fortzubilden und fördert somit den ehrenamtlichen Nachwuchs.

Engelbert zeigte sich bei der Verleihung überrascht: „Ich wusste nicht, dass ich vom Vorstand der DLRG Seligenstadt für die Auszeichnung vorgeschlagen wurde.“ Er dankte seiner Frau Marion für die Unterstützung und den Kameraden der DLRG Seligenstadt für die gute Zusammenarbeit. „So viel ehrenamtliche Arbeit klappt immer nur in einem guten Team. Alleine würde es auch keinen Spaß machen!“

Kategorie(n)
Meldungen, Aktuelles

Von: Erik Friedrich

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Erik Friedrich:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden