E-Mail an Erik Friedrich:

Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden

22.08.2017 Dienstag Neuer Rekord beim 12-Stunden-Schwimmen

Insgesamt 535,8 km erschwommen

Seligenstadt – Am vergangenem Samstag, den 19. August 2017 fand das zweite 12-Stunden-Schwimmen im Freischwimmbad Seligenstadt statt. Nach dem großen Erfolg im vergangenem Jahr, wurden auch dieses Jahr wieder Spendengelder für den Mutter-Kind-Bereich gesammelt.

Ziel der Veranstaltung war es, ohne Zeitdruck als Einzelstarter, Mannschaft, Schule oder Verein eine möglichst große Anzahl an Bahnen im 50-Meter-Schwimmerbecken innerhalb von 12 Stunden zu schwimmen. Hierbei konnten beliebig viele Pausen gemacht werden. Start war um 10:00 Uhr morgens, sodass bis in die Abenddämmerung um 22:00 Uhr geschwommen werden konnte.

„Die Spendengelder aus dem letzten Jahr, haben wir direkt in den Mutter-Kind-Bereich investiert. Dort sprudelt seit Eröffnung der Badesaison und zur Freude der kleinsten Badegäste „Schildi“ – eine wasserspeiende Schildkröte“, so Bürgermeister Dr. Bastian.

Zu knacken galt es die stolze Marke von 129 Kilometer, welche die Schwimmerinnen und Schwimmer im letzten Sommer zurückgelegt hatten, was auch deutlich gelang: Insgesamt wurden dieses Jahr 535,8 Kilometer von allen Teilnehmern zurückgelegt.

Die DLRG Seligenstadt sicherte mit mehreren Rettungsschwimmern die Veranstaltung ab und beteiligte sich am Team „Freischwimmbad Seligenstadt“, das mit 70,4 Kilometern den zweiten Platz in der Mannschaftswertung, knapp vor der Spielvereinigung Seligenstadt mit 65,7 Kilometern belegte. Unangefochten an der Spitze der Mannschaftswertung war die DLRG Ortsgruppe Hainburg mit 122,5 geschwommenen Kilometern und schwamm damit fast so viel Kilometer, wie letztes Jahr insgesamt geschwommen wurden. Sichtlich erfreut nahm Frank Hebeisen, Leiter Ausbilder in Hainburg, den Wanderpokal entgegen.

Die längste Strecke eines Einzelstartes waren 20 Kilometer (männlich) und 13 Kilometer (weiblich).

Die DLRG Seligenstadt gratuliert den Freunden aus Hainburg zum sensationellen Erfolg und freut sich bereits auf nächstes Jahr, wo wieder ein 12-Stunden-Schwimmen geplant ist.

Bereits am kommenden Samstag, den 26. August 2017 findet ab 21:00 Uhr das DLRG Nachtschwimmen im Freischwimmbad statt. Weitere Infos zum Nachtschwimmen gibt es auf der Homepage der DLRG Seligenstadt.

Kategorie(n)
Meldungen, Veranstaltung, Aktuelles

Von: Erik Friedrich

zurück zur News-Übersicht