E-Mail an Erik Friedrich:

Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden

19.01.2017 Donnerstag Lebensgefahr auf dem Eis

Niemals alleine aufs Eis gehen!

Neu: Die wichtigsten Eisregeln als Piktogramme.

DLRG warnt: Eisdecken noch nicht tragfähig

Seit mehreren Wochen klettern in Deutschland die Temperaturen auch tagsüber kaum über den Gefrierpunkt. Dennoch reichen die Temperaturen nicht aus, um in Seligenstadt und Umgebung eine tragfähige Eisdecke auf Seen, Teichen oder dem Main zu bilden. Mancherorts locken bereits scheinbar dicke Eisflächen zum Queren oder zugefrorene Seen zum Schlittschuhlaufen. Doch Vorsicht! Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) rät allen Wintersportlern, mit dem Schlittschuhlaufen oder dem Eisspaziergang noch zu warten. Bei stehenden Gewässern sollte die Eisdecke mindestens 15 cm dick sein, bei Bächen und Flüssen mindestens 20 cm.

Die DLRG Ortsgruppe Seligenstadt hat die wichtigsten Tipps für Sie zusammen gefasst: Alle Informationen finden Sie in der Rubrik Informieren.

Die DLRG rät speziell Eltern ihren Kindern die Eisregeln beizubringen, damit diese wissen, wie sie sich zu verhalten haben.

Die Tipps und Eisregeln finden Sie hier auch als download. Die wichtigsten Verhaltenstipps gibt es auch als Piktogramme:

Datei(en)
Eisregeln der DLRG (1767.75 kB)
Eisregeln als Piktogramme (66.34 kB)
Tipps zum Betreten von Eisflächen (51.73 kB)
Kategorie(n)
Meldungen, Aktuelles

Von: Erik Friedrich

zurück zur News-Übersicht