Rettungssport - Schwimmwettkämpfe

Startsprung
Pokalübergabe nach dem Wettkampf

Auf allen Ebenen der DLRG finden regelmäßig Wettkämpfe im Rettungssport statt. Der Rettungssport ist dabei nicht nur eine Trendsportart, sondern auch eine Leistungs- und Spitzensportart geworden. Die DLRG stellt dabei als Spitzenverband im Deutschen Olympischen Sportbund die Nationalmannschaft im Rettungssport und nimmt regelmäßig an den Weltmeisterschaften „RESCUE“ teil, welche sie letztmals 2008 selbst in Berlin und Warnemünde ausrichtete.

Die Idee im Rettungssport ist es, den ausgebildeten Rettungsschwimmern einen Anreiz zu bieten, ihre Leistungsfähigkeit weiter zu steigern und ihre Technik zu perfektionieren. So zielen alle Disziplinen drauf ab, die Fähigkeiten und Fertigkeiten der Rettungsschwimmer zu verbessern. Die Disziplinen unterscheiden sich grob in Freigewässerdisziplinen (im Meer oder in einem See) und in Schwimmbaddisziplinen (im Hallenbad oder im Freibad), zudem in Einzeldisziplinen und Mannschaftsdisziplinen.

Die Deutschen Meisterschaften im Rettungsschwimmen werden jährlich von der DLRG-Jugend im Auftrag des DLRG-Stammverbandes durchgeführt. Zudem richtet die DLRG jährlich zahlreiche nationale und internationale Wettbewerbe aus, unter anderem den „Nivea Cup“, die „Nivea Trophy“ und den Deutschlandpokal (alle im Freigewässer).

Relativ neu im Bereich des Rettungssports bei der DLRG sind Wettkämpfe mit Rettungsbooten, den sogenannten IRBs (Inflatable Rescue Boats). Hierfür finden an Nord- und Ostseeküste Wettrennen mit motorisierten Schlauchbooten statt.

Rettungssport bei der DLRG Seligenstadt

Die DLRG Ortsgruppe Seligenstadt ist zurzeit bestrebt die sportliche Komponente des Rettungsschwimmens hervorzuheben und diesen Bereich auszubauen. Hierfür ist die Ortsgruppe im Aufbau einer Wettkampfmannschaft für den Rettungssport. Aktuell besteht die Wettkampfmannschaft aus Rettungsschwimmerinnen und Rettungsschwimmer der Einsatzmannschaft. Es wir angestrebt die Wettkampfmannschaft stärker zu fördern und die Teilnehmeranzahl zu erhöhen. Zudem wollen wir in den nächsten Jahren verstärkt Kampfrichter in den Verschiedenen Stufen für den Rettungssport auf Landesverbandlehrgängen ausbilden lassen. Ziel soll es langfristig sein, die DLRG auch als Sportverein zu etablieren.

In unseren Schwimmkursen und Trainingsstunden können die Teilnehmer der Wettkampfmannschaft ganzjährig trainieren. Das Training wird je nach Kurs speziell auf schwimmerische und sportliche Aspekte ausgerichtet.

Jeder der jetzt Lust bekommen hat und den Rettungssport für sich entdecken möchte ist bei uns herzlich willkommen! Kommen Sie uns einfach im Training besuchen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Marius Müller (Kontaktdaten rechts unten).

Erste Erfolge der Wettkampfmannschaften konnten im Jahr 2016 verbucht werden, als sich fünf Nachwuchsretter der DLRG Seligenstadt für die Hessischen Meisterschaften im Rettungsschwimmen qualifizieren konnten.

Kreisverbandsmeisterschaft

Die Kreisverbandsmeisterschaften finden immer Anfang eines Jahres in einem Hallenbad statt und werden von unserem Kreisverband Offenbach-Land ausgerichtet. Sie qualifizieren direkt für die Landesmeisterschaft in Hessen. In den letzten Jahren stellte die Ortsgruppe Seligenstadt häufig das für den Winterschwimmkurs angemietete Hallenbad in Großkrotzenburg für die schwimmerischen Teile der Kreisverbandsmeisterschaften zur Verfügung.

Die Mitglieder der Wettkampfmannschaft nehmen jedes Jahr an den Kreisverbandsmeisterschaften teil und konnten in den letzten Jahren einige Erfolge feiern.

Die Wettkampfdisziplinen, Ausschreibungen und die Ergebnisse der Kreisverbandsmeisterschaft sind auf der Homepage des Kreisverbands zu finden.

3-Bäder-Cup

Der 3-Bäder-Cup ist ein Spaßwettkampf und fand erstmals 2013 statt. Konzipiert wurde er unter anderem durch Mitglieder der DLRG Ortsgruppe Seligenstadt und findet, wie der Name schon sagt, an drei verschiedenen Orten statt: Freischwimmbad, Badesee und Hallenbad.

Teilnehmen können Mannschaften aus allen Ortsgruppen des Kreisverbands. Eine Mannschaft besteht aus vier Personen und sollte sowohl aus Jungen/Männern und Mädchen/Frauen aller Altersklassen bestehen. Nicht jeder Teilnehmer muss an jeder Disziplin teilnehmen. Die Disziplinen sind zum Beispiel Kanadier-Boot-Rennen, Lauf über den Vulkan, Wettrutschen oder verschiedene Schwimm- und Fun-Staffeln.

Hintergrund der Veranstaltung ist es, den Trainingsalltag etwas abwechslungsreicher zu gestalten und Ortsgruppenübergreifend gemeinsam Spaß zu haben. Ausrichter des 3-Bäder-Cup ist ebenfalls der Kreisverband Offenbach-Land.

Weitere Informationen zum 3-Bäder-Cup sind auf der Homepage des Kreisverbands zu finden.

Regelwerk

Regelwerk Rettungssport (Schwimmbaddisziplinen)

weitere Informationen

Rettungssport bei der DLRG

Ansprechpartner:


Marius Müller
Telefon: 06182 - 96 07 55 3
mail@seligenstadt.dlrg.de