Einsatztagebuch

zur Übersicht

Einsatz Sonstiges (So 11.02.2018)
Kinderfastnachtszug

Einsatzart:Sonstiges
Einsatztyp:Veranstaltungsabsicherung
Einsatztag:11.02.2018 - 11.02.2018
Alarmierung:Alarmierung durch Veranstalter
am 11.02.2018 .
Einsatzkräfte eingetroffen um 14:00 Uhr
Einsatzende:11.02.2018 um 16:30 Uhr
Einsatzort:Evangelische Kirche – Aschaffenburger Straße – Marktplatz – Frankfurter Straße – Grabenstraße - TGS Turnhalle
Einsatzauftrag:Sanitätsdienstliche Absicherunger des Kinderfastnachtszuges und Absicherung des Kinderfastnachtszuges nach hinten gegen der Verkehr.
Einsatzgrund:Kinderfastnachtsumzug in Seligenstadt
Eingesetzte Kräfte
  • 1 Einsatzleiter DLRG
  • 2 Sanitäter SAN A/B/C RS RA
  • 3 Sonstige
1/0/5/6
Eingesetzte Einsatzmittel - Mannschaftstransportwagen (MTW) - Pelikan/Adler Kreis Offenbach 50/19/1 - OF DL 112

Kurzbericht:

Seligenstadt – Auch im Jahr 2018 übernahm traditionell die Ortsgruppe Seligenstadt der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) die sanitätsdienstliche Absicherung des Kinderfastnachtsumzuges in Seligenstadt. Trotz Temperaturen um den Gefrierpunkt und bedecktem Himmel waren zahlreiche kleine als auch große Zuschauer an die Zugstrecke gekommen, um den vielen hundert Teilnehmern ein lautes „Helau“ entgegenzurufen. Insgesamt waren etwa 20 Zugnummern am Kinderfastnachtsumzug beteiligt.

Wie in den vergangenen Jahren blieb es auch dieses Jahr überwiegend friedlich und es gab keine größeren Zwischenfälle, sodass keine sanitätsdienstlichen Maßnahmen durchgeführt werden mussten. Der Einsatz beschränkte sich somit hauptsächlich darauf, hinter dem Zug mit dem Einsatzfahrzeug herzufahren und das Zugende gegen den Verkehr abzusichern.

Im Einsatz waren von der DLRG Seligenstadt insgesamt sechs Helfer. Für Straßensperrungen sorgte das THW Seligenstadt zusammen mit der Ordnungspolizei. Für den reibungslosen Ablauf sorgten Ordner des Heimatbundes und Mitarbeiter einer Securityfirma.

Bilder: