Kontakt
Kontakt-Icon

Kontakt

Du hast Fragen, Kommentare oder Feedback – tritt mit uns in Kontakt.

Rettungssport - Schwimmwettkämpfe

Auf allen Ebenen der DLRG finden regelmäßig Wettkämpfe im Rettungssport statt. Der Rettungssport ist dabei nicht nur eine Trendsportart, sondern auch eine Leistungs- und Spitzensportart geworden. Die DLRG stellt dabei als Spitzenverband im Deutschen Olympischen Sportbund die Nationalmannschaft im Rettungssport und nimmt regelmäßig an den Weltmeisterschaften „RESCUE“ teil.

Die Idee im Rettungssport ist es, den ausgebildeten Rettungsschwimmern einen Anreiz zu bieten, ihre Leistungsfähigkeit weiter zu steigern und ihre Technik zu perfektionieren. So zielen alle Disziplinen drauf ab, die Fähigkeiten und Fertigkeiten der Rettungsschwimmer zu verbessern. Die Disziplinen unterscheiden sich grob in Freigewässerdisziplinen (im Meer oder in einem See) und in Schwimmbaddisziplinen (im Hallenbad oder im Freibad), zudem in Einzeldisziplinen und Mannschaftsdisziplinen.

Relativ neu im Bereich des Rettungssports bei der DLRG sind Wettkämpfe mit Rettungsbooten, den sogenannten IRBs (Inflatable Rescue Boats). Hierfür finden an Nord- und Ostseeküste Wettrennen mit motorisierten Schlauchbooten statt.

Rettungssport bei der DLRG Seligenstadt



Im Moment arbeitet die Ortsgruppe Seligenstadt daran den Bereich Rettungssport weiter auszubauen. Hierfür sollen eine Wettkampfmannschaft aufgebaut und vermehrt Kampfrichter in den verschiedenen Stufen auf Landesverbandlehrgängen ausgebildet werden. Ziel soll es langfristig sein, die DLRG auch als Sportverein zu etablieren.
Aktuell besteht die Wettkampfmannschaft aus Mitgliedern der Einsatzmannschaft, diese konnten sich in den letzten Jahren wiederholt für die Hessichen Meisterschaften qualifizieren.
In unseren Schwimmkursen und Trainingsstunden können die Teilnehmer der Wettkampfmannschaft ganzjährig trainieren. Das Training wird je nach Kurs speziell auf schwimmerische und sportliche Aspekte ausgerichtet.

Lust bekommen? Dann schau doch einfach mal bei uns im Training vorbei.

Trainingszeiten

Kreisverbandsmeisterschaft

Die Kreisverbandsmeisterschaften finden immer Anfang eines Jahres in einem Hallenbad statt und werden von unserem Kreisverband Offenbach-Land ausgerichtet. Sie qualifizieren direkt für die Landesmeisterschaft in Hessen.

Die Mitglieder der Wettkampfmannschaft nehmen jedes Jahr an den Kreisverbandsmeisterschaften teil und konnten in den letzten Jahren einige Erfolge feiern.

Die Wettkampfdisziplinen, Ausschreibungen und die Ergebnisse der Kreisverbandsmeisterschaft sind auf der Homepage des Kreisverbands zu finden.

Ansprechpartner

Marius Müller
Telefon: 06182 - 96 07 55 3
mail@seligenstadt.dlrg.de

Disziplinen

Wettkampfdisziplinen Einzel

Die Wettkampfdisziplinen für Einzelmeisterschaften im Rettungsschwimmen:

AK 12
50 m
Hindernisschwimmen
50 m
Kombiniertes Schwimmen
  • 25 m Freistil
  • 25 m Rückenlage ohne Armtätigkeit
50 m
Flossenschwimmen
AK 13/14
50 m
Hindernisschwimmen
50 m
Retten einer Puppe
  • 25 m Freistil
  • Puppenaufnahme
  • 25 m Schleppen der Puppe
50 m
Retten einer Puppe mit Flossen
  • 25 m Flossenschwimmen
  • Puppenaufnahme
  • 25 m Schleppen der Puppe
AK 15/16, AK 17/18 und offene AK
200 m
Hindernisschwimmen
(Obstacle Swim)
50 m
Retten einer Puppe
(Manikin Carry)
  • 25 m Freistil
  • Puppenaufnahme
  • 25 m Schleppen der Puppe
100 m
Retten einer Puppe mit Flossen
(Manikin Carry with Fins)
  • 50 m Flossenschwimmen
  • Puppenaufnahme
  • 50 m Schleppen der Puppe mit Flossen
100 m
Kombinierte Rettungsübung
(Rescue Medley)
  • 50 m Freistil
  • 17,5 m Tauchen
  • Puppenaufnahme
  • 32,5 m Schleppen der Puppe
100 m
Retten einer Puppe mit Flossen und Gurtretter
(Manikin Tow with Fins)
  • 50 m Flossenschwimmen mit Gurtretter
  • Puppenübernahme
  • 50 m Ziehen der Puppe mit Flossen und Gurtretter
200 m
Super Lifesaver
  • 75 m Freistil
  • Puppenaufnahme
  • 25 m Schleppen der Puppe
  • Anlegen von Flossen und Gurtretter
  • 50 m Flossenschwimmen mit Gurtretter
  • Puppenübernahme
  • 50 m Ziehen der Puppe mit Flossen und Gurtretter
AK 25 bis AK 45
100 m
Hindernisschwimmen
50 m
Retten einer Puppe
  • 25 m Freistil
  • Puppenaufnahme
  • 25 m Schleppen der Puppe
100 m
Retten einer Puppe mit Flossen
  • 50 m Flossenschwimmen
  • Puppenaufnahme
  • 50 m Schleppen der Puppe mit Flossen
100 m
Retten einer Puppe mit Flossen und Gurtretter
  • 50 m Flossenschwimmen mit Gurtretter
  • Puppenaufnahme
  • 50 m Ziehen der Puppe mit Flossen und Gurtretter
AK 50, AK 55
100 m
Hindernisschwimmen
50 m
Retten einer Puppe
  • 25 m Freistil
  • Puppenaufnahme
  • 25 m Schleppen der Puppe
50 m
Retten einer Puppe mit Flossen
  • 25 m Flossenschwimmen
  • Puppenaufnahme
  • 25 m Schleppen der Puppe
AK 60+
50 m
Freistil
50 m
Kombiniertes Schwimmen
  • 25 m Freistil
  • 25 m Rückenlage ohne Armtätigkeit
25 m
Schleppen einer Puppe
Regelwerk Rettungssport - Schwimmbad Disziplinen - Mehrkampf-Meisterschaften
gültig ab 1. Januar 2020

Wettkampfdisziplinen Mannschaft

Die Wettkampfdisziplinen für Mannschaftsmeisterschaften im Rettungsschwimmen:

AK 12
4x 50 m
Hindernisstaffel
4x 25 m
Rückenlage ohne Armtätigkeit
4x 25 m
Gurtretterstaffel
4x 25 m
Rettungsstaffel
  • 25 m Flossenschwimmen
  • 25 m Freistil
  • 25 m Rückenlage ohne Armtätigkeit mit Flossen
  • 25 m Rückenlage ohne Armtätigkeit
AK 13/14 bis Offene AK
4x 50 m
Hindernisstaffel
4x 25 m
Puppenstaffel
4x 50 m
Gurtretterstaffel
  • 50 m Freistil
  • 50 m Flossenschwimmen
  • 50 m Freistil mit Gurtretter
  • 50 m Flossenschwimmen mit Gurtretter und Verunglücktem
4x 50 m
Rettungsstaffel
  • 50 m Freistil
  • 50 m Flossenschwimmen, Puppenaufnahme
  • 50 m Schleppen einer Puppe
  • 50 m Schleppen einer Puppe mit Flossen
AK 100 bis AK 200
4x 50 m
Hindernisstaffel
4x 25 m
Puppenstaffel
4x 50 m
Gurtretterstaffel
  • 50 m Freistil
  • 50 m Flossenschwimmen
  • 50 m Freistil mit Gurtretter
  • 50 m Flossenschwimmen mit Gurtretter und Verunglücktem
4x 50 m
Rettungsstaffel
  • 50 m Freistil
  • 50 m Flossenschwimmen, Puppenaufnahme
  • 50 m Schleppen einer Puppe
  • 50 m Schleppen einer Puppe mit Flossen
AK 240, AK 280+
4x 50 m
Freistilstaffel
4x 25 m
Rettungsstaffel
  • 25 m Flossenschwimmen
  • 25 m Freistil
  • 25 m Rückenlage ohne Armtätigkeit mit Flossen
  • 25 m Rückenlage ohne Armtätigkeit
4x 25 m
Rückenlage ohne Arme
Regelwerk Rettungssport - Schwimmbad Disziplinen - Mehrkampf-Meisterschaften
gültig ab 1. Januar 2020

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing