Kontakt
Kontakt-Icon

Kontakt

Du hast Fragen, Kommentare oder Feedback – tritt mit uns in Kontakt.

Jahreshauptversammlung

Neuwahlen bei der DLRG Seligenstadt: Müller 2. Vorsitzender

Veröffentlicht: Freitag, 29.10.2021
Autor: Erik Friedrich
Vorstand der DLRG Seligenstadt. v. l. n. r.: Barbara Rickert, Marcus Pillekamp, Matthias Kunze, Thomas Blank, Martin Hartmann, Jörg Harbrecht, Marion Vahldieck, Volkmar Engelbert, Maya Goerick, Robin Fischer, Erik Friedrich, Marius Müller, Sebastian Puth, Yasin Ilyas

Jahreshauptversammlung schaut auf die Jahre 2019 und 2020 zurück

Seligenstadt – Am Mittwoch, den 8. September 2021 veranstaltete die DLRG Ortsgruppe Seligenstadt ihre Jahreshauptversammlung an der DLRG Station in Seligenstadt. Um alle Corona-Vorgaben einhalten zu können, fand die Versammlung erstmals in der neuen Fahrzeughalle neben dem Freischwimmbad statt. Da im vergangenen Jahr wegen der Corona-Pandemie keine Jahreshauptversammlung stattfinden konnte, schauen die Mitglieder dieses Mal auf die Jahre 2019 und 2020 zurück.

Müller wird stellvertretender Vorsitzender

Vorstandswahlen standen im Mittelpunkt der diesjährigen Jahreshauptversammlung der DLRG Seligenstadt. Volkmar Engelbert wurde als Vorsitzender der Ortsgruppe in seinem Amt bestätigt. Neu in das Amt seines Stellvertreters wurde Marius Müller gewählt, bisher für den Bereich Ausbildung zuständig. Matthias Kunze, bisheriger 2. Vorsitzender, stand für das Amt nicht mehr zur Verfügung, möchte sich aber weiter in den Verein einbringen und ließ sich als Beisitzer in den Vorstand wählen. An die Stelle des Leiter Ausbildung wurde Jörg Harbrecht gewählt, sein Stellvertreter wird Robin Fischer. Der Bereich Einsatz wird weiterhin von Erik Friedrich geleitet, ihn unterstützen für den Bereich Sanitätswesen und Funk Yasin Ilyas und für den Bereich Strömungsrettung Barbara Rickert. Als Schatzmeister wurde Thomas Blank wieder gewählt, Schriftführung übernimmt Marcus Pillekamp. Martin Hartmann wird als Material- und Gerätewart gewählt, ihn unterstützt Sebastian Puth. Als Beisitzerin wird Marion Vahldieck wieder gewählt. Die Kassenprüfung übernimmt weiterhin Andrea Vogel und Ayla Sattler, neu hinzu kommt Ruth Prieshof.

Über 360 Mitglieder in der Ortsgruppe

Im Jahr 2019 konnte die Mitgliederzahl um 36 auf 366 Mitglieder erhöht werden. Auch während dem Corona Jahr 2020 blieb die Mitgliederzahl konstant. Damit bewegt sich die Mitgliederzahl auf einem neuen Allzeithoch. Volkmar Engelbert freut sich besonders auch während dem schwierigen Corona Jahr über die hohe Mitgliederzahl: „Wir sind froh das so viele Menschen unsere zahlreichen Angebote annehmen und bei uns Mitglied werden und damit unseren Verein unterstützen.“

2019: 40 unterschiedliche Einsätze und Übungen

Über den Bereich Einsatz informierte Erik Friedrich. Im Jahr 2019 wurden insgesamt knapp 40 Einsätze und Übungen durch die Einsatzmannschaft abgearbeitet. Erwähnenswert war hierbei der Einsatz nach dem Unwetter im August 2019, bei dem die DLRG die Feuerwehr bei der Abarbeitung der Einsätze unterstützte. Insgesamt waren die Mitglieder der Einsatzmannschaft 20-mal in der Wasserrettung aktiv, bei 9 Sanitätsdienten im Einsatz und absolvierten fünf Übungen. Unter anderem war die DLRG beim Rosenmontagsumzug in Seligenstadt mit insgesamt 32 Sanitätshelfern, Sanitätern und Rettungssanitätern im Einsatz, bei der Beachparty in Mainflingen, dem Ironman am Langener Waldsee oder dem Fischerstechen auf dem Main im Einsatz. Insgesamt leisteten die Einsatzkräfte der DLRG Seligenstadt knapp 850 Stunden ehrenamtlich Arbeit.

Die aktiven Mitglieder der Einsatzmannschaft besuchten im Jahr 2019 110 Lehrgänge und Fortbildungen. Seit Sommer 2019 ist zudem das Hochwasserboot des DLRG Kreisverbandes in Seligenstadt stationiert.

2020: 6 Einsätze

Durch die die Corona-Pandemie fanden 2020 lediglich 5 Sanitätsdienste und ein Wassersicherungsdienst statt. Die Helferinnen und Helfer leisteten knapp 200 Stunden ehrenamtliche Arbeit. Trotz Pandemie konnten 2020 44 Lehrgänge von Einsatzkräften der DLRG Seligenstadt erfolgreich absolviert werden. So steht neben Erik Friedrich seit November 2020 mit Marius Müller ein weiterer Zugführer in Seligenstadt zur Verfügung.

Aktuell sind 37 Mitglieder in er Eisatzmannschaft der DLRG Seligenstadt aktiv. Friedrich freute sich besonders darüber, dass durch Corona kein aktives Mitglied „verloren gegangen ist“.

Im Freibad und an der Küste als Rettungsschwimmer im Einsatz

Im Freischwimmbad Seligenstadt leisteten die Rettungsschwimmerinnen und Rettungsschwimmer im Jahr über 260 Stunden ehrenamtliche Beckenaufsicht und unterstützten die hauptamtlichen Schwimmmeister zu den Stoßzeiten im Sommer. Aufgrund von Corona fand im Jahr 2020 nach Rücksprache mit den Schwimmmeistern und der Stadt Seligenstadt keine Beckenaufsicht statt.

Beim zentralen Wasserrettungsdienst Küste der DLRG engagierten sich 2019 acht Rettungsschwimmerinnen und Rettungsschwimmer aus Seligenstadt, sowie 2020 sechs Lebensretter.

300 Menschen in Erster Hilfe ausgebildet

Volkmar Engelbert berichtet über den Bereich Erste Hilfe: Im Jahr 2019 wurden von drei Erste-Hilfe-Ausbildern insgesamt etwa 300 Personen in Erster-Hilfe geschult. 2020 sank die Anzahl der Teilnehmer auf 40, da fast alle Erste-Hilfe-Kurse wegen Corona abgesagt werden mussten. Um den Rückstand an Erste-Hilfe-Ausbildungen abarbeiten zu können, finden Erste-Hilfe-Kurse aktuell jeden ersten und dritten Samstag im Monat im Riesen statt.

22 aktive Ausbilder und Ausbildungsassistenten

Marcus Pillekamp berichtete über die durchgeführten Schwimmkurse: Im Jahr 2019 nahmen etwas mehr als 170 Teilnehmer in den Schwimmkursen und an den Schwimmtrainings teil. Hierbei konnten etwa 120 Schwimmabzeichen ausgestellt weder. Wegen Corona fanden 2019 fast keine Schwimmkurse und Schwimmtrainings statt. Die Zahl der ausgestellten Schwimmabzeichen sank auf 71. Die Schwimmkurse und Trainings werden von sieben aktiven Ausbildern und 15 aktiven Ausbildungsassistenten durchgeführt. Um möglichst vielen Kindern das Schwimmen beizubringen findet aktuell eine Ausbildungsoffensive in der DLRG Seligenstadt statt, wodurch zusätzliche Kurse speziell für Anfänger angeboten werden.

2019 waren die Seligenstädter Rettungsschwimmer zudem erfolgreich bei den Kreismeisterschaften im April sowie den Hessischen Meisterschaften im Rettungsschwimmen im Mai. 2020 fanden wegen Corona keine Meisterschaften statt.

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing